Service:
0172 920 14 54
info@pflegedienst-heidi.de

Das menschliche Leben ist ständig in Bewegung und Veränderungen. Deshalb handeln wir mit Aufmerksamkeit und Verantwortungsbewusstsein. Jeder Mensch steht in einem dynamischen Prozess zwischen Eigenständigkeit und Hilfebedürftigkeit.

Dies sind die Grundsätze nach denen wir unsere Pflege ausrichten:

Wir respektieren die Würde des Patienten, wir pflegen nach seinen persönlichen Wünschen. Seine Selbständigkeit soll erhalten und gefordert werden. Wir bemühen uns um Verständnis der individuellen Betroffenheit, gleich welcher Herkunft und Stellung.

Die von uns geleistete Pflege wird nach bestem Wissen und Gewissen, unter Berücksichtigung der individuellen Notwendigkeit der Lebenssituation des Patienten, gewährleistet. Wir übernehmen die Verantwortung für die sach- und fachgerechte Pflege, die den aktuellen Erkenntnissen der Pflegewissenschaften entspricht. Wir arbeiten nach dem Pflegemodell nach Krohwinkel, d.h. das Ziel unserer pflegerischen Maßnahmen ist die Rehabilitation des Pflegebedürftigen, im Rahmen seiner körperlichen und geistigen Möglichkeiten.

Wir betrachten unsere Pflege als Dienstleistung für den Menschen, abhängig von den Rahmenbedingungen. Wir arbeiten nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten und bieten dabei qualitativ hochwertige Leistungen.

Wir unterstützen und fordern die Entscheidungsfreiheit unserer Patienten. Konstruktive Kritik stellt für uns immer eine Hilfe dar. Gegenseitiger Respekt und Vertrauen, zwischen Pflegekräften und Patienten ist für uns Grundlage um das Gefühl der Geborgenheit und Sicherheit zu vermitteln. Hierdurch wird die Motivation des Patienten gefordert, um die Rehabilitation zu ermöglichen. Die Durchführung und Erfüllung der Pflegeziele werden an Hand einer lückenlosen Pflegedokumentation überwacht und ausgewertet. Zusammenarbeit mit Angehörigen, Ärzten und anderen im Gesundheitswesen tätigen Berufsgruppen, unter Berücksichtigung der Schweigepflicht, ist Voraussetzung unserer Arbeit. Gute Zusammenarbeit, d.h. kollegialer Umgang unter den Mitarbeitern, ständiger Informationsaustausch, regelmäßige Dienstbesprechungen und regelmäßige Fortbildungen, sind für uns selbstverständlich.

Pflegekonzept - Kurzdarstellung des Pflegedienstes

Der Pflegedienst „Heidi“ GmbH wurde am 01.01.1996 gegründet.

Wir sind ein wirtschaftlich selbstständiges Unternehmen mit eigenen Geschäftsräumen. Geschäftsführer und Pflegedienstleiter ist Heidi Binnenhei. Sie besitzt seit 1979 den Abschluss einer examinierten Kinderkrankenschwester und seit 1999 den Abschluss als Pflegedienstleiter. Sitz des Pflegedienstes befindet sich in Werdau, Marienstraße 28.

In unserem Pflegedienst ist eine 24-Stunden-Erreichbarkeit gewährleistet. Bei allen Patienten sind entsprechende Telefonnummern hinterlegt. Außerhalb der Geschäftszeiten, sowie an Sonn- und Feiertagen ist über die Nummer 03761 73162 eine erfahrene Pflegefachkraft erreichbar.

Das Büro des Pflegedienstes ist von Montag bis Freitag, von 08:00 - 16:00 Uhr besetzt. Auch individuelle Termine sind nach Absprache möglich. Unser Einsatzgebiet sind Werdau, Crimmitschau und Ihre umliegenden Gemeinden.

Pflege theoretische Grundlage:

Pflegedienst „Heidi“ GmbH arbeitet nach dem Pflegemodell von Monika Krohwinkel. Das heißt, dass wir die individuelle Gesamtheit, des Pflegebedürftigen, von Körper, Geist und Seele in den Mittelpunkt unserer Pflegetätigkeit stellen. Bei der direkten Pflege richtet sich das Augenmerk auf die Lebensbereiche, die unmittelbar mit dem Pflegebedürftigen zu tun haben. Monika Krohwinkel hat dazu 13 Aktivitäten des täglichen Lebens (AEDL's) erstellt, die Ausgangspunkt unserer Pflege sind.

  • kommuniziere können
  • sich bewegen können
  • vitale Funktionen des Lebens aufrechterhalten können
  • sich pflegen können
  • Essen und Trinken können
  • Ausscheiden können
  • sich kleiden können
  • Ruhen und Schlafen können
  • sich beschäftigen können
  • sich als Mann und Frau fühlen können
  • für eine sicher Umgebung sorgen können
  • soziale Bereiche des Lebens sichern können
  • mit existentiellen Erfahrungen des Lebens umgehen können/Umgang mit dem Tod

Ziele der Pflege in unserer Einrichtung sind darauf ausgerichtet, die individuellen Bedürfnissen des Patienten, seine gesamte Lebenssituation, das heißt, seine Vorlieben, seine Probleme, seine Einschränkungen, seine Defizite und seine Ressourcen sowie vor allem seine Gewohnheiten anzupassen.

Alle Pflegemaßnahmen sind vor allem darauf ausgerichtet, die Wiederherstellung der Selbstständigkeit zu erreichen, bzw. eine Verschlechterung des gegenwärtigen Gesundheitszustandes entgegen zu wirken.